Discover your own talents. Students are invited to gain practical experience.

Our current job offers for students

We look to the future. At IPG Automotive, we open the door to a diverse range of possibilities and early-stage opportunities for advancing your professional career. Whether you are completing an internship, work experience or a thesis/seminar paper, our industry expertise will help you to put your sound theoretical knowledge to practical use.

Praktikum Entwicklung eines Steuergeräte-Prototyps für eine Fahrerassistenzfunktion DE

Location: Karlsruhe / ID: P-SE-E

Zeitraum: 6 Monate

Hardware-in-the-Loop-Systeme (HIL) werden mehr und mehr zum Standardwerkzeug in der Fahrzeugentwicklung. Um unsere Kunden mit ihren Systemen unterstützen zu können müssen wir deren Probleme reproduzieren. Die Kundenbetreuung benötigt dafür einen ähnlich konfigurierbaren HIL-Aufbau, wie der Kunde ihn verwendet. Im Rahmen des Praktikums soll ein architekturübergreifender HIL-Mess- und Testaufbau weiterentwickelt werden, der für mehrere HIL-Systeme konfiguriert werden kann. Eine Regelfunktion ist bereits implementiert und kommuniziert über CAN. Für die weitere Nutzung soll der darin implementierte Steuergeräte-Prototyp mit Diagnose- und Kalibrierfunktionen ausgestattet werden und eine alternative Kommunikation über FlexRay erhalten.

Wir bieten:

  • Ein spannendes Praktikum mit der Möglichkeit eigene Vorschläge und Ideen einzubringen
  • Mitarbeit in einem innovativen und abwechslungsreichen Umfeld
  • Eine positive Arbeitsatmosphäre in einem hoch motivierten Team
  • Eine attraktive Vergütung
  • Die Möglichkeit, die Tätigkeit in unserem Unternehmen im Rahmen einer Abschlussarbeit oder Werkstudententätigkeit fortzusetzen

 

Ihre Aufgaben:

  • Einarbeitung in das Thema HIL-Testing
  • Recherche zu Open Source Softwares zu den Themen Diagnose und Kalibrierung
  • Entwicklung eines Diagnosemoduls
  • Entwicklung einer Kalibrierschnittstelle
  • Implementierung der Steuergerätekommunikation über FlexRay und AUTOSAR

Ihr Profil:

  • Eingeschriebene/r Student/in der Studienrichtung Angewandte Informatik, Mechatronik, Elektrotechnik oder vergleichbare Qualifikation mit ausgeprägtem Interesse an den genannten Fachrichtungen
  • Kenntnisse in der (hardwarenahen) Programmierung und C-Code sind von Vorteil
  • Überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Hoher Qualitätsanspruch an die eigenen Arbeitsergebnisse, schnelle Auffassungsgabe und eine sorgfältige, zuverlässige und eigenverantwortliche Arbeitsweise